5 Fragen, die sich jeder Mensch in seinem Leben stellen sollte

Dies ist ein Gastartikel von Anchu Kögl.

Wir stellen uns eine Menge Fragen im Leben. Ob wir Kinder kriegen wollen. Was wir am Wochenende unternehmen möchten. Welche Unterwäsche wir uns heute anziehen sollen. Was wohl der Nachbar von uns denkt.
Viele der Fragen, die wir uns stellen, sind so belanglos wie die Farbe unserer Kaffeetasse.
Es gibt jedoch Fragen, die beeinflussen maßgeblich unser Leben. Lebensfragen.
Hier sind fünf Lebensfragen, die du dir stellen solltest.

1. Worauf bist du bereit zu verzichten?

Die meisten Menschen haben ähnliche Wünsche. Wir wünschen uns mehr Geld, eine erfüllte Beziehung, mehr Anerkennung, einen schlanken Körper, eine Million Instagram-Follower.
Doch kaum einer fragt sich, welchen Preis er bereit ist, dafür zu zahlen.
Mich mit meiner Webseite zu machen hat mich eineinhalb Jahre unzähliger Stunden vor dem PC gekostet. Während dieser Zeit habe ich kein Geld mit dem Schreiben verdient und wusste auch nicht, ob ich es jemals tun würde.
Ich habe alles riskiert, mir viel selbst beigebracht und vor allem habe ich viel gearbeitet. Das war der Preis, den ich gezahlt habe.
Egal, was du erreichen möchtest, du solltest dir folgende Frage stellen:
Welchen Preis bin ich bereit zu zahlen?

  • Du möchtest wie ein Fitnessmodel aussehen? Dann schreibe dir Tiefkühlpizzas, Schokosahnetörtchen und Mojitos ab – dauerhaft. Und ziehe im Fitnessstudio ein.
  • Du möchtest ein richtig fette Karriere in einer großen Firma machen? Dann verabschiede dich von 40 Stunden Arbeitswochen, von deinen Hobbys und von deinen sozialen Kontakten.
  • Du möchtest alleine um die Welt reisen? Dann vergiss Sicherheit und Geborgenheit und bereite dich vor auf viele einsame Stunden, kulturelle Barrieren und ungewollte Abenteuer.

Statt dich zu fragen, was du erreichen möchtest, frage dich, welchen Preis du bereit bist, zu zahlen.

2. Mit was für Menschen umgibst du dich?

Es ist wichtig, alleine sein zu können. Doch letztendlich wir sind wir soziale Wesen.
Ob Freundschaften, Familie oder Partnerschaft, die Qualität unserer sozialen Beziehungen beeinflusst maßgeblich die Qualität unseres Lebens.
Interessanterweise hat nicht nur die Qualität unserer Beziehungen Einfluss auf unser Leben, sondern auch die Zufriedenheit der Menschen, mit denen wir uns umgeben.
Wie glücklich ein Mensch ist, hängt auch davon ab, wie glücklich die Menschen in seinem sozialen Umfeld sind. (Fowler & Christakis, 2008).
Falls du von elenden Jammerlappen umgeben bist, wirst du selbst zu einem elenden Jammerlappen.
Achte darauf, mit welchen Menschen du dich umgibst.

3: Wie mutig bist du?

Was steht zwischen dir und den meisten deiner Träume?
Angst.
Angst, zu scheitern. Angst, einen Fehler zu machen. Angst, nicht gut genug zu sein. Angst, dich vor anderen lächerlich zu machen. Angst, dass andere deine Unvollkommenheit erkennen.
Ängste gehören jedoch zum Leben dazu, wie die falschen Versprechungen zur Politik.
Höre auf, vor deinen Ängsten davonzulaufen. Stelle dich ihnen! (Hier zeig ich dir wie).
So lange du dich vor deinen Ängsten versteckst, versteckst du dich vor dem Leben.

4: Worauf fokussiert du dich?

  • Mein Nachbar verdient mehr als ich.
  • Ich hatte nur mit zwei Menschen in meinem Leben Sex.
  • Mein Bauch ist nicht flach genug.
  • Mein Beruf erfüllt mich nicht.
  • Ich habe nur 150 Follower auf Instagram.
  • Andere sind interessanter als ich.

Höre auf, dich auf das zu fokussieren, was du nicht hast. Zum einen ändert das nichts an deiner Situation und zum anderen fühlst du dich dadurch beschissen.
Statt dich auf das zu fokussieren, was du nicht hast, konzentriere dich auf das, was du hast. Und sei dafür dankbar.
Menschen glauben, dass sie erst glücklich sein müssen, bevor sie dankbar sein können. Doch es ist genau andersherum. Es sind die dankbaren Menschen, die optimistischer und zufriedener mit ihrem Leben sind (Emmons & McCullough, 2003).
Hier ein schöner Artikel von Nathalie zum Thema Dankbarkeit: Dankbarkeit lernen

5. Warum tust du, was du tust?

  • Warum hast du BWL studiert?
  • Warum verbiegst du dich für die Anerkennung anderer?
  • Warum trinkst du auf jeder Party Alkohol?
  • Warum machst du keinen Sport?
  • Warum kannst du einem Menschen nicht offen zeigen, dass du an ihm Interesse hast?

Hinterfrage dein Verhalten und du wirst dich selbst besser kennenlernen.
Nach sechs Semestern habe ich mich gefragt, warum ich eigentlich Wirtschaftsingenieurwesen studiere.
Diese Frage brachte mich zum Nachdenken – und führte zu einer Sinnkrise.
Letztendlich brach ich mein Studium ab und machte mich mit meiner Webseite selbstständig. Eine Entscheidung, die mein Leben radikal verändert hat.

Lebe nicht auf Autopilot. Hinterfrage dein Verhalten.

 

Über den Autor

 

Anchu Kögl ist Autor und Weltreisender. Er schreibt offen, ehrlich und direkt. Auf seinem Blog gibt er ungewöhnliche Lebenstipps.

Erhalte das eBook GRATIS.

DAS GLÜCKSPROJEKT

Trage deine Email-Adresse unten ein und verpasse keinen Blogartikel und konkrete Strategien für ein glückliches und bewusstes Leben. Damit du dein Potential für diese Welt entfaltest.
JA, ICH WILL DABEI SEIN

Verwandte Artikel:

4 Comments on “5 Fragen, die sich jeder Mensch in seinem Leben stellen sollte”

  1. Einfach supper, es hilft einen sehr sich zu entwickeln und zu entfalten es sind wunderbare Gefühle und Momente. Sich mal zu beobachten und zu hinterfragen ist echt wichtig den nur so erkennt man sich selbst und sein verhalten, eins muss man sagen man braucht Geduld den das ist nicht leicht aber jeder kleine erfolg fühlt sich riesig an vereint mit Music ist es ein Meisterwerk 🙂 mach weiter jeden den du erreichst erfüllst du mit ein stück Liebe <3

    ganz tolle Grüße

    Giuliano

  2. 1. was willst du in deinem zukünftigen Leben erleben.
    2. wechsle dein Umfeld,
    3.wie stark ist deine Vorstellungskraft.
    4.die richtige Lebenseinstellung
    5.was ist der Sinn deines Lebens
    Meine 5 Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.