Wie dein innerer Kompass deinen Alltag verwandelt

Innerer Kompass

Bist du in Kontakt mit deinem inneren Kompass?
Dein innerer Kompass ist das Navi für deinen Alltag.
Wenn wir unseren inneren Kompass wiederentdecken, beginnt unser Leben mehr zu fliessen.

Stell dir einen Bach vor.

Mal fließt er  l a n g s a m  und gemächlich,
mal schnell und sprudelnd.

Bist du ein Fisch in diesem Bach, laden dich  l a n g s a m e r e,  t i e f e r e  Flussabschnitte ein zur Innenschau, zum auftanken und geniessen.
Auch tiefes Fühlen, oder umarmen und verwandeln schwieriger Erfahrungen wird hier möglich.
In langsamem und tiefem Wasser zu versuchen, Dinge zu erledigen oder Projekte umzusetzen, ist hingegen ziemlich anstrengend und vielleicht sogar vergeblich.

Als Fisch kannst du den Bach nicht anschieben, egal wieviel Welle du machst 😉

Schnellere Abschnitte laden dich als Fisch hingegen ein, zu handeln und gehen oft mit natürlicher Tatkraft, Effektivität, Strukturiertheit, Kreativität und Motivation einher.
Hier möchte deine Energie nach Aussen fliessen in das, was dir wichtig ist.
In diesen Abschnitten zu versuchen, in die Tiefe zu gehen, sich auszuruhen (vielleicht, weil du im ruhgen Fahrwasser viel Energie durchs anschiebenverloren hast) oder die vermehrte Energie anderweitig auszubremsen, ist ebenfalls keine gute Idee:
Rastlosigkeit, Unruhe, aber auch Ängste und Stress sind mögliche Folgen.
Und natürlich verpassen wir wertvolle Chancen, unsere Geschenke in die Welt zu geben.

Wie in diesem Bach-Gleichnis gibt es auch in deinem Leben für alles eine Zeit.

Deinen inneren Kompass wiederentdecken

Wenn wir der Stimme unseres inneren Kompass vertrauen, tun wir die vielen kleinen Schritten, die im Alltag auf uns warten, dann, wenn sie natürlich entstehen und dann, wenn sie kaum (oder deutlich weniger) Anstrengung brauchen.

Wir alle hatten bereits Kontakt mit diesem inneren Kompass.
Dir diesen Kontakt bewusst zu machen, ist eines der liebevollsten Dinge, die du für dich tun kannst:

  1. Welche (kleinen und grossen) Entscheidungen hast du aus deinem inneren Kompass heraus getroffen?
  2. Woran erkennst du die Stimme deines inneren Kompass?

Dieser „Bachlauf“, dein Kompass, ist in deinem Inneren. Nirgendwo anders findest du die Klarheit darüber, was für dich jetzt gerade wirklich dran ist.

Entscheidungen ohne inneren Kompass

Die zwei Hauptquellen unserer täglichen Entscheidung sind nicht wirklich hilfreich.
Die eine ist der Kopf: „Ich müsste/sollte/ hab das so geplant“.
Die andere sind alte Muster, die auf Angst, Schuld oder Scham beruhen („Wenn ich das nicht mache, dann…“; „Alle anderen machen doch auch…“).

Dass du die Dinge umsetzt, die du dir vorgenommen hast, kann Selbstvertrauen schaffen.
Und manchmal ist der innere Schweinehund auch ziemlich gerissen.

Dein innerer Kompass führt dich jedoch ebenfalls an deine „Schweinehund-Grenzen“:
undzwar dann, wenn es dran ist und die nötige Kraft auch in dir steckt

(oder besser gesagt „wenn die Kraft mit dir ist“ 😀 – wir denken an das Bild vom Bachlauf).

Dein innerer Kompass als Revolution

Von unserem inneren Kompass haben wir uns sehr weit entfernt.
Wir haben sehr früh gelernt, was uns Wertschätzung und Liebe bringt, und welche Bedürfnisse und Impulse wir deshalb besser ganz weit wegdrücken.

Diese Impulse und Bedürfnisse wieder zu entdecken und ihnen mehr und mehr zu folgen ist die Revolution, die wir auf allen Ebenen brauchen:

Für dich selbst heisst es mehr Lebendigkeit, Fülle, Kreativität, authentisches Sein und Selbstentfaltung.
Für die Menschen in deinem Leben heisst es ein echtes Gegenüber zu haben, mit dem tiefe Verbindung möglich ist
Für die Welt heisst es mehr wirklich lebendige Wesen, die nicht anders können, als auf ihre einzigartige, wunderschöne Weise zum Leben beizutragen.
Und das braucht unsere Erde gerade mehr als alles andere.

Mein innerer Kompass…

… führt mich seit 1,5 Jahren zuverlässig durch alle möglichen Aufs und Abs.

Ich gestalte meinen beruflichen Flow nach ihm.
Lass mich an meinen Morgenden zu den passenden Meditationen, Bewegungseinheiten oder geleiteten Übungen führen

und er bescherte mir schon einige „Überraschungen“:

Als mir mein Kompass riet, ein Seminar an einem Dienstag abzugeben und mich dafür voll auf das Führungskräftetraining am Donnerstag drauf zu konzentrieren, folgte ich ihm.
Zwei Tage später erhielt ich die Anfrage, ob ich nicht noch ein Führungskräftetraining geben könnte – an dem just frei gewordenen Dienstag.

Je mehr wir unserem inneren Kompass folgen, desto mehr erschaffen wir Lebendigkeit und Einklang in uns selbst und in Bezug auf unsere Mitmenschen, Aufgaben und Herzensprojekte.

Innerer Kompass: Willkommensvideo

Ich halte ihn für absolut grundlegend, wenn wir ein Leben leben möchten, das wir lieben zu leben. Wenn wir nicht nach unserem inneren Kompass gehen – wie sonst könnten wir wieder in die Fülle finden und dem Mangelmodus Adieu sagen?

Deshalb ist der Weg zum inneren Kompass das Willkommensvideo zur neuen Akademie.

Wenn du mehr erfahren magst, geht es hier zur Akademie.

Ich freue mich schon total auf den Start am 24.11., nächsten Mittwoch.
Wir sind bereits eine Gruppe wunderbarer Menschen, einige davon kenne ich bereits aus meinen Workshops oder Weiterbildungen.

Und ob du dabei bist, oder es diesmal nicht dran ist für dich:
DANKE, dass du auf dein Inneres hörst!
DANKE, dass du Fülle in dein inneres und äußeres Leben lässt!

Deine
Glücklich sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.