Selbstliebe lernen? Entdecke deine Liebe zu dir selbst

Immer liebevoll mit sich und in grundlegendem Selbstvertrauen – das ist etwas, das wir uns alle wünschen. Und wir tun tagtäglich alle möglichen Dinge, um uns gut mit uns zu fühlen. Fühlen wir uns mal nicht gut mit uns, denken wir, wir haben etwas falsch gemacht oder müssten etwas besser machen. Aber ist es so, dass wir Selbstliebe lernen müssen, dass wir etwas „tun“ müssen? Kann man Selbstliebe überhaupt lernen?
Oder ist es eher so, dass wir Selbstliebe eher wiederentdecken?

Selbstliebe lernen – warum das nicht geht

Wenn wir versuchen, Selbstliebe zu erzeugen (z.B. durch positive Gedanken oder Dinge, die wir tun, um uns, sofern sie gut gehen, besser und selbstbewusster zu fühlen) hat das nur bedingt Erfolg. Wir sind dann von den Bedingungen, die wir geschaffen haben, abhängig. Ähnlich ist es mit dem, was wir von Außen bekommen: Die Liebe eines Partners, die Wertschätzung von anderen. Warum dies unsere Selbstliebe stärken kann, liest du hier.

Gleichzeitig brauchen wir ein stabiles inneres Fundament.

Denn brechen die äußeren Dinge weg, ohne dass wir ein inneres Fundament haben (erleben wir also negative Gedanken, erhalten Kritik oder geht etwas von dem, was wir erreichen wollten, schief) sind wir wieder genau dort, wo wir am Anfang standen.

Selbstliebe wiederentdecken

Was wäre, wenn es viel mehr so ist, dass wir Selbstliebe wiederentdecken?
Das würde zum einen bedeuten, dass Selbstliebe bereits da ist. Dass Selbstliebe ein untrennbarer, tiefer Teil von uns ist, den wir uns nicht verdienen müssen, sondern auf den wir als Erdlinge ein Geburtsrecht haben.
Zum anderen würde das bedeuten, dass wir einfach nur lernen dürfen, den Zugang wiederzufinden.

Wie nehmen wir also Verbindung auf zur Selbstliebe, wenn sie im Alltagsgewusel eher untergegangen ist oder wenn wir uns sogar abgeschnitten fühlen von ihr?

Das teile ich im heutigen Video mit dir – in dem auch eine kleine Hinspür-Erfahrung auf dich wartet, die dir ermöglicht, direkt Kontakt zu deiner Selbstliebe aufzunehmen.

Auf einen Blick:

  • Warum wir einen verlässlichen Selbstliebe-Anker brauchen
  • Wo du immer Selbstliebe in dir findest
  • Wo das ganz grundlegende, basale Ja zu dir sitzt…
  • … und wie du immer mit ihm in Kontakt kommen kannst
  • + Kurz-Übung, in der du dies direkt erfährst (und in deinen Alltag mitnehmen kannst)

Einen liebevollen Kontakt zu deiner Selbstliebe wünscht dir,

Glücklich sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.